csm_stage-etrium_e41aca65c6.jpg
csm_stage-etrium_e41aca65c6.jpg
csm_stage-flair_2c029fd353.jpg
csm_stage-museum-kueppersmuehle_875300c127.jpg
csm_stage-bird-eye_06538ea0d6.jpg

Aktuelles

Hier erfahren Sie, was es derzeit bei ISRW Klapdor an Neuigkeiten und interessanten Nachrichten gibt.

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

aufgrund der aktuellen Schutzmaßnahmen haben wir ein Split Team Konzept eingerichtet und sind demzufolge vermehrt im Homeoffice tätig. Wir sind jedoch bestens ausgestattet, um sämtliche Arbeitsabläufe weitestgehend unbeeinträchtigt weiter abwickeln und unmittelbare interne und externe Kommunikation aufrecht erhalten zu können.

Sollten Sie Ihren Ansprechpartner telefonisch dennoch nicht erreichen können, senden Sie bitte eine kurze E-Mail an die jeweilige E-Mail…

Mehr

"Projektkompetenz für Bauherren"

Mehr

Bei der dritten Nacht der Wissenschaft am 13.09.2019 präsentierte die ISRW-Klapdor GmbH eine Forschungsarbeit zum Thema "Gestaltung virtueller, akustischer Umgebungen".

Die Arbeit mit dem Titel "Auralisation eines städtebaulichen Entwurfs am Beispiel der Halbinsel Kesselstraße im Medienhafen, Düsseldorf" entstand im Zuge einer Bachelorarbeit im Unternehmen, in Zusammenarbeit mit der Hochschule Düsseldorf und dem Architekturbüro NEW aus Dortmund und beschäftigt sich mit der Durchführbarkeit…

Mehr

Die Lore-Lorentz-Schule der Stadt Düsseldorf wurde am 13.06.2019 als "Energieeffizientes Nichtwohngebäude in NRW" durch die EnergieAgentur NRW ausgezeichnet und war die erste Passivhaus-Schule in Düsseldorf. Ziel dieser Auszeichnung ist die Identifizierung von Gebäuden mit Vorbildcharakter und die Lenkung der öffentlichen Aufmerksamkeit auf diese Bauprojekte.

ISRW Klapdor konnte durch beratende Tätigkeit in den Bereichen der Thermischen Bauphysik, sowie der Bau- und Raumakustik bei sämtlichen…

Mehr

Fast 3 Jahrzehnte sind vergangen, seit der letzten baurechtlichen Einführung der

DIN 4109:1989-11 -Schallschutz im Hochbau-. Man ist geneigt, die Redensart „Was lange währt, wird endlich gut“ in den Mund zu nehmen, etwas genauer sollte man aber doch hinschauen, bevor zu leichtfertig v. g. Äußerung über die Lippen kommt.

Mehr